Bibliothek Lehrernetz Virtueller Klassenraum Comunidad Pestalozzi
imprimir
WIR ÜBER UNS > Alumni > Studieren in Deutschland > Deutsch-argentinische Berufsausbildung in Buenos Aires

Studieren in Deutschland

Deutsch-argentinische Berufsausbildung in Buenos Aires

 

Berufsbildungszentrum (BBZ)

Seit 1977 bietet das Berufsbildungszentrum (BBZ) am Instituto Ballester zusammen mit der Deutsch-Argentinischen Industrie-und Handelskammer (AHK) in Argentinien und Uruguay eine kaufmännische Berufsausbildung an.
Die Ausbildung ist nach dem deutschen Dualen System organisiert. Neben der theoretischen Ausbildung im BBZ findet eine fundierte praktische Ausbildung in einem internationalen Unternehmen statt, z.B. Siemens, VW oder Mercedes-Benz, das auch das Schulgeld sowie oft einen kleinen Lohn zahlt.
Das Abschlusszeugnis der Auslandshandelskammer ist in Deutschland und der gesamten Europäischen Union anerkannt. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt im Erwerb von kaufmännischen und wirtschaftlichen Kenntnissen. Damit verbunden ist die Vermittlung von Wirtschaftsenglisch, Wirtschaftsdeutsch und Datenverarbeitung.


Instituto de Enseñanza Superior en Lenguas Vivas “Juan Ramón Fernández"

Das Instituto de Enseñanza Superior en Lenguas Vivas “Juan Ramón Fernández" eine zweijährige Ausbildung zum Deutschlehrer und zum Übersetzer an. Beide Studiengänge sind praxisnah und lassen sich gut miteinander kombinieren.


Fachhochschule Münster - Carrera Alemana-Latinoamericana de Administración (CALA)

Internationalität kann man nicht lernen, man muss sie leben: Mit dem Deutsch-Lateinamerikanischen Studiengang Betriebswirtschaft (CALA) ist genau das möglich. Insgesamt eineinhalb Jahre verbringen die Studierenden an einer der Partneruniversitäten in Brasilien, Mexiko, Chile, Kolumbien, Costa Rica oder Argentinien. Für das internationale Management benötigt man eben auch ein großes Maß an interkultureller Kompetenz - und die erhält man nicht allein im Hörsaal.


desarrollo plasmacom