Bibliothek Lehrernetz Virtueller Klassenraum Comunidad Pestalozzi
imprimir
PÄDAGOGISCHES PROJEKT > MINT > Wettbewerbe

MINT

Wettbewerbe

 


„Jugend forscht“

Jugend forscht ist der größte europäische Jugendwettbewerb im Bereich Naturwissenschaften und Technik. Schüler im Alter von 15 bis 21 Jahren können daran teilnehmen.

Er ist gegliedert in den Regional-, den Landes- und den Bundeswettbewerb. Die Regionalsieger, die von einer Jury gekürt werden, qualifizieren sich für den Landeswettbewerb. Dort werden nochmals Landessieger bestimmt, die auf der höchsten Ebene, dem Bundeswettbewerb, teilnehmen.
Die Teilnehmer reichen eine schriftliche 15-seitige Dokumentation ein und präsentieren ihre experimentelle Forschungsarbeit am Tag des Wettbewerbs. Darüber hinaus führen sie ein Fachgespräch mit der Jury.

Es ist üblich, einen Betreuer, meistens einen Lehrer, in das Projekt einzubinden, der den kompletten Prozess begleitet. 

Bei Jugend forscht können die Preisträger Geldbeträge, Sachpreise, Praktika oder Exkursionsreisen gewinnen.

Auch wenn man keinen Preis bekommt, lohnt sich die Teilnahme. Die tiefgreifende Erfahrung und das Knüpfen von Kontakten zu anderen Teilnehmern und zu künftigen Arbeitgebern sollten nicht unterschätzt werden.

 

desarrollo plasmacom