Bibliothek Lehrernetz Virtueller Klassenraum Comunidad Pestalozzi
imprimir
PÄDAGOGISCHES PROJEKT > Sekundarstufe > Schüler-Lehrer-Rat und Schülervertretung

Sekundarstufe

Schüler-Lehrer-Rat und Schülervertretung

Das Zusammenleben in der Sekundarstufe wird durch Regeln organisiert, an die sich alle Mitglieder der Schulgemeinschaft zu halten haben. Die Regeln basieren auf dem Leitbild der Schule und dem Lehrplan dieser Schulstufe.

Im „Consejo de Convivencia” (Schüler-Lehrer-Rat) sind die Schüler, Lehrer, „Precept
ores”, Tutoren, Koordinatoren und die Schulleitung vertreten. Dieses Gremium dient der Förderung eines positiven schulischen Zusammenlebens durch Dialog und Lösungsvorschläge in Konfliktfällen sowie durch die Entwicklung von Vorbeugungsstrategien. Hier werden Normen zur Regelung des Schullebens erarbeitet, ergänzt oder verändert. Bei schwerem Verstoß gegen Schulregeln wird nach gemeinsamen Lösungen gesucht.

Andererseits gibt es ein „Centro de Estudiantes” (Schülervertretung). Es handelt sich um eine unabhängige Schülervertretung mit eigener Satzung und Geschäftsordnung. Hier diskutieren und entwickeln die Schüler Initiativen und Projekte aus ihrem Interessenbereich. Dadurch soll auch die Demokratieerziehung gefördert werden. Darüber hinaus organisiert dieses Gremium Workshops und Veranstaltungen zu bestimmten Anlässen. 
Die Schülervertretung nimmt durch die Anwesenheit eines Schülervertreters bei den Sitzungen der Steuergruppe aktiv am Pädagogischen Qualitätsmanagement (PQM) teil.

desarrollo plasmacom