Bibliothek Lehrernetz Virtueller Klassenraum Comunidad Pestalozzi
imprimir
WIR ÜBER UNS > Qualitätsmanagement (AQM) > Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Qualitätsmanagement (AQM)

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Im Jahr 2003 riefen die fördernden deutschen Stellen das PQM-Programm ins Leben. Pädagogisches Qualitätsmanagement (PQM) wird als kritische Überprüfung der Unterrichts- und Erziehungstätigkeit, der Organisation und Personalentwicklung verstanden. Im Laufe des Programms werden Entwicklungsschwerpunkte festgelegt, die in den verschiedenen Qualitätsfoci bearbeitet werden, es finden Selbstevaluationen und Peer Reviews an anderen deutschen Schulen sowie ein Bilanzbesuch statt. Jeder Zyklus endet mit einer BLI-Inspektion, die das Gütesiegel  “Exzellente Deutsche Auslandsschule” verleiht. Unsere Schule erhielt 2010 das Gütesiegel und 2016 seine Erneuerung. Nach der Inspektion werden neue Ziele festgelegt, und es beginnt ein neuer Zyklus.

Vor einiger Zeit wurde ein ganzheitliches Qualitätsmanagementsystem für die Deutschen Schulen im Ausland (AQM) entwickelt. Die Erweiterung umfasst nun die strategische und operative Ausrichtung der Deutschen Schulen im Ausland auf den Feldern des Personal-, Organisations- und Ressourcenmanagements als Ganzes, auch wenn der Schwerpunkt weiterhin auf der pädagogischen Qualität liegt.

An der Pestalozzi-Schule hat der Qualitätsprozess bislang folgendermaßen ausgesehen:

  • 2019: Die Fociarbeit soll durch Fortbildungen im Laufe des Jahres weitergetrieben und vertieft werden. 
    • FOKUS EINS: DAF/DFU: Kollaborative Arbeit zur Verbesserung der sprachlichen Fertigkeiten in Deutsch und DFU
    • FOKUS ZWEI: Forschendes Lernen: Lernförderung durch autonome Schülerforschung (inhaltliche Projekte der verschiedenen Fachbereiche und fächerübergreifende Projekte) 
    • FOKUS DREI: Individualisierung des Unterrichts: Förderung der Schülerinteressen und Schülertalente im Unterricht sowie bei außerunterrichtlichen Aktivitäten; individualisierte Unterstützung und Begleitung; Förderung der Schülerautonomie  
  • 2018: Fortsetzung der Arbeit in den Foci 2017:
    • FOKUS EINS: DaF/DFU
    • FOKUS ZWEI: Klassenführung
    • FOKUS DREI: Forschendes Lernen
  • 2017Nach Abschluss der Evaluation und Untersuchung der BLI-Ergebnisse soll der Fokus Individualisierung des Unterrichts beibehalten und vier weitere Hauptfoci eingeführt werden:
    • FOKUS ZWEI: DaF 
    • FOKUS DREI: DFU 
    • FOKUS VIER: Klassenführung
    • FOKUS FÜNF: Forschendes Lernen (Schüler stärken)
  • 2016: Für das Schuljahr 2016 verbleiben folgende zwei Entwicklungsschwerpunkte in Form von Fokusgruppen bestehen:
    • FOCUS EINS: Autonomes Lernen 
    • FOCUS ZWEI: Individualisierung des Unterrichts.

14.-18.03.2016BLI-Inspektion und Erneuerung des Gütesiegels  “Exzellente Deutsche Auslandsschule”. 
Untersuchung des Ergebnisberichts. Festlegung der künftigen Arbeitsschwerpunkte und Erarbeitung eines neuen Aktionsplans.

Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Vorjahre
desarrollo plasmacom