Bibliothek Lehrernetz Virtueller Klassenraum Comunidad Pestalozzi
imprimir
WIR ÜBER UNS > Pädagogisches Qualitätsmanagement (PQM) > Über PQM

Pädagogisches Qualitätsmanagement (PQM)

Über PQM


Programm zur Qualitätsverbesserung der Deutschen Auslandsschulen

Im Jahr 2004 haben die fördernden deutschen Stellen alle deutschen Auslandsschulen aufgerufen, im Rahmen des PQM-Programms eine kritische Überprüfung ihrer Unterrichts- und Erziehungstätigkeit, ihrer Organisation und Personalentwicklung zu beginnen. Die Schulen sollen die Erfüllung der im Qualitätsrahmen für die Deutschen Auslandsschulen beschriebenen Kriterien sicherstellen.

In diesem Sinne sind an der Pestalozzi-Schule folgende Tätigkeiten durchgeführt worden:

  • 2019: Die Fociarbeit soll durch Fortbildungen im Laufe des Jahres weitergetrieben und vertieft werden. 
    • FOKUS EINS: DAF/DFU: Kollaborative Arbeit zur Verbesserung der sprachlichen Fertigkeiten in Deutsch und DFU
    • FOKUS ZWEI: Forschendes Lernen: Lernförderung durch autonome Schülerforschung (inhaltliche Projekte der verschiedenen Fachbereiche und fächerübergreifende Projekte) 
    • FOKUS DREI: Individualisierung des Unterrichts: Förderung der Schülerinteressen und Schülertalente im Unterricht sowie bei außerunterrichtlichen Aktivitäten; individualisierte Unterstützung und Begleitung; Förderung der Schülerautonomie  
  • 2018: Fortsetzung der Arbeit in den Foci 2017:
    • FOKUS EINS: DaF/DFU
    • FOKUS ZWEI: Klassenführung
    • FOKUS DREI: Forschendes Lernen
  • 2017Nach Abschluss der Evaluation und Untersuchung der BLI-Ergebnisse soll der Fokus Individualisierung des Unterrichts beibehalten und vier weitere Hauptfoci eingeführt werden:
    • FOKUS ZWEI: DaF 
    • FOKUS DREI: DFU 
    • FOKUS VIER: Klassenführung
    • FOKUS FÜNF: Forschendes Lernen (Schüler stärken)
  • 2016: Für das Schuljahr 2016 verbleiben folgende zwei Entwicklungsschwerpunkte in Form von Fokusgruppen bestehen:
    • FOCUS EINS: Autonomes Lernen 
    • FOCUS ZWEI: Individualisierung des Unterrichts.

14.-18.03.2016BLI-Inspektion und Erneuerung des Gütesiegels  “Exzellente Deutsche Auslandsschule”. 
Untersuchung des Ergebnisberichts. Festlegung der künftigen Arbeitsschwerpunkte und Erarbeitung eines neuen Aktionsplans.

  • 2015: Fortsetzung der Arbeit in den Foci 2014, Einführung von FOCUS 5:

    • FOCUS FÜNF: Individualisierung des Unterrichts.  

  • 2014: Fortsetzung der Arbeit in den Foci 2013. Einführung von FOCUS 4:
    • FOCUS VIER: Sport und Gesundheit
  • 2013: Arbeit in folgenden Foci:
    • FOCUS EINS: Neue Medien
    • FOCUS ZWEI: Autonomes Lernen 
    • FOCUS DREI: MINT

20.-22. November: BLI-Zwischenbilanzbesuch durch den Vertreter der ZfA, Herrn Reiner Ries, mit sehr zufriedenstellenden Ergebnissen (siehe Abschlussbericht). 

  • 2012: Abschluss von Focus vier und Fortsetzung der Arbeit in den anderen Foci. Veröffentlichung des Schulprogramms. Untersuchung und Verbreitung der Ergebnisse der SEIS+-Umfrage 2012. Erarbeitung einer Schulordnung für die Sekundarstufe
  • 2011: Einführung des neuen Arbeitsmodus der PQM-Steuergruppe. Erarbeitung des Schulprogramms nach externen Vorgaben. Schaffung und Begleitung von schulinternen Arbeitsgruppen, die alle Schulabteilungen umfassen:
    • FOCUS EINS: Optimierung der Ausstattung mit und des Einsatzes von neuen Technologien
    • FOCUS ZWEI: Förderung eigenverantwortlichen Lernens durch Entwicklung eines kompetenzorientierten Curriculums
    • FOCUS DREI: Förderung der aktiven Beteiligung der Schüler am Schulleben
    • FOCUS VIER: Verbesserung des Umgangs der Schüler untereinander
    • FOCUS FÜNF: Verbesserung der inner- und außerschulischen Kommunikation und Dokumentation
  • 2010: BLI-Inspektion und Verleihung des Gütesiegels “Exzellente Deutsche Auslandsschule. Untersuchung des Ergebnisberichts. Festlegung und Erarbeitung der fünf Arbeitsschwerpunkte für das Schuljahr 2011.
  • 2009: Arbeit mit den Foci, mit dem Qualitätsrahmen und Vorbereitung der Dokumente für die BLI-Inspektion.
  • 2008: Durchführung der zweiten SEIS+-Umfrage. Verbreitung und Ergebnisanalyse. Festsetzung neuer Foci:
    • FOCUS EINS: auf ein positives Zusammenleben von Schülern orientierte Lehrertätigkeit
    • FOCUS ZWEI: Entwicklung von Fähigkeiten zur Förderung des autonomen Lernens
  • 2007: Arbeit mit den Foci. Empfang der “kritischen Freunde” oder “Peers im Rahmen eines “Peer review” und Analyse des Ergebnisberichts.
  • 2006: Durchführung der ersten SEIS+-Umfrage (Selbstevaluation in Schulen) und Untersuchung der Ergebnisse, die die Festsetzung von Entwicklungsfoci für die folgenden Schuljahre ermöglichte:
    • FOCUS EINS: Bewertung von Schülerleistungen als Lernchance
    • FOCUS ZWEI: Verstärkte Teilnahme der Schüler an der Gestaltung des schulischen Lebens
  • 2005: Anwendung schulinterner Selbstevaluationsinstrumente.
  • 2004: Bildung der „PQM-Steuergruppe“. Aktualisierung des Leitbilds der Schule und Bestimmung der Schulziele.
desarrollo plasmacom