Studieren in Deutschland

Deutsch-argentinische Studiengänge

Berufsbildungszentrum (BBZ)

Das Berufsbildungszentrum (BBZ) am Instituto Ballester bietet zusammen mit der Deutsch-Argentinischen Industrie-und Handelskammer (AHK) in Argentinien und Uruguay vier verschiedene Ausbildungsgänge an:  

  • Industriekaufmann (Técnico/a en Administración Industrial) 
  • Groß- und Außenhandelskaufmann (Técnico/a en Comercio Exterior y Mayorista) 
  • Kaufmännisches Berufsmanagement (Técnico/a Superior en Gestión Empresarial) 
  • Marketing und Kommunikation (Marketing y Comunicación) (auf Spanisch!)

Die Ausbildung ist nach dem deutschen Dualen System organisiert. Neben der theoretischen Ausbildung im BBZ findet eine fundierte praktische Ausbildung in einem internationalen Unternehmen statt, z.B. Siemens, VW oder Mercedes-Benz, das auch das Schulgeld sowie oft einen kleinen Lohn zahlt. 

Das Abschlusszeugnis der Auslandshandelskammer ist in Deutschland und der gesamten Europäischen Union anerkannt.

 
Instituto de Enseñanza Superior en Lenguas Vivas “Juan Ramón Fernández"

Das Instituto de Enseñanza Superior en Lenguas Vivas “Juan Ramón Fernández" bietet im Deutschfachbereich drei staatlich anerkannte Ausbildungsgänge an: 

  • Deutschlehrer/in (Profesorado de Alemán) 
  • Deutschlehrer/in der Höheren Bildung/Sekundarstufe (Profesorado de Educación Superior en Alemán) 
  • Übersetzer/in (Traductorado)

 

Fachhochschule Münster - Carrera Alemana-Latinoamericana de Administración (CALA)

Internationalität kann man nicht lernen, man muss sie leben: Mit dem Deutsch-Lateinamerikanischen Studiengang Betriebswirtschaft (CALA) ist genau das möglich. Insgesamt eineinhalb Jahre verbringen die Studierenden an einer der Partneruniversitäten in Brasilien, Mexiko, Chile, Kolumbien, Costa Rica oder Argentinien. Für das internationale Management benötigt man eben auch ein großes Maß an interkultureller Kompetenz - und die erhält man nicht allein im Hörsaal.


Deutsch-Argentinisches Hochschulzentrum (DAHZ-CUAA)

Das Deutsch-Argentinische Hochschulzentrum DAHZ-CUAA ist ein binationales Hochschulzentrum mit einer gemeinsamen Geschäftsstelle mit zwei Dienstsitzen, Bonn und Buenos Aires. Ziel des Zentrums ist, innovative Studienprogramme in Gestalt von binationalen Studiengängen mit Doppelabschluss zu generieren und zu fördern. 

 

Rechtsfakultät der Universität Buenos Aires – Übersetzerstudium

Der Studiengang der vereidigten Übersetzung an der Universität Buenos Aires bildet juristische Übersetzer und Übersetzerinnen aus. Die juristischen Lehrveranstaltungen werden gemeinsam mit den Jurastudierenden belegt. Neben dem Hauptschwerpunkt Recht können die Absolvierenden auch Texte der Wirtschafts- und Finanzwelt sowie Fachtexte aus anderen Bereichen und journalistische Texte übersetzen.